Überschriften
...

Bochkarev Alexander Anatolyevich, CEO von Sayus (Nischni Nowgorod): Biografie, persönliches Leben

Dieser Geschäftsmann und Politiker wird von einigen als zu emotional und ein wenig schockierend empfunden, während andere ihn als Philanthrop und Philanthrop sehen. In den 90er Jahren gründete er ein Netzwerk von Social Stores, in denen Waren zu erschwinglichen, ermäßigten Preisen verkauft wurden. Dies war eine große Hilfe für arme Bürger, dann begann er, Sozialkantinen für alleinstehende Rentner zu schaffen. Wir sprechen von einem Geschäftsmann namens Bochkarev Alexander Anatolyevich. Seit 23 Jahren ist er Eigentümer der Multifunktionsfirma Sayus. Er ist besonders in der Region Nischni Nowgorod und in Nischni Nowgorod selbst bekannt. Er hat mächtige Freunde und Förderer, die ihm helfen, über Wasser zu bleiben.Bochkarev Alexander

Bochkarev Alexander Anatolyevich: Biographie, Kindheit

Er wurde am 10. Januar 1972 im Dorf Khvoshcheevka, Bogorodsky District, Region Nischni Nowgorod, in der gewöhnlichsten Familie geboren. Seit seiner Kindheit war Alexander ein sehr kluger Junge, der sehr schnell lesen und schreiben lernte, sodass es in der Schule keine Probleme mit ihm gab. Als er 12 Jahre alt war, verließ sein Vater die Familie für eine andere Frau. Dies wurde einerseits zu einem großen psychologischen Trauma für den Jungen und andererseits zu einem großen Anreiz, im Leben etwas mehr zu erreichen, um Mutter und Großmutter ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen. Ab dem 12. Lebensjahr mähte er Gras, arbeitete mit Frauen im Garten, lernte gut und las viel. Glücklicherweise bekam seine Mutter, die eine Stelle im Bereich Handel bekam, viele interessante und kluge Bücher für ihn. Er las besonders gern über das Leben großer historischer Persönlichkeiten, großer selbst gemachter Geschäftsleute, zum Beispiel über Henry Ford usw. Er setzte sich das Ziel, um jeden Preis in Menschen auszubrechen, so dass sein Vater es bereuen würde, wenn warf es.Nizhny Novgorod

Jugend

Bochkarev Alexander entschloss sich nach dem Abitur, an die nach ihm benannte Fakultät für Geschichte der Staatlichen Universität von Nischni Nowgorod zu gehen Lobachevsky. Dann wurde er in die Armee eingezogen, wo er in die Landungstruppen fiel. Zwei Jahre später, nachdem er den Tag des Fallschirmjägers gefeiert hatte, kehrte er nach Hause zurück und kam zu dem Schluss, dass er nicht genug von einer historischen Ausbildung haben würde. Dann entschloss er sich, gleichzeitig an zwei Fakultäten zu studieren - der historischen und der juristischen - und wechselte sofort an die notwendige Fakultät derselben Universität. Während seines Studiums bekam er eine Anstellung, bei der er in 6 Monaten eine hervorragende Karriere machen und die Position des stellvertretenden Direktors antreten konnte. Vor allem gelang es ihm, nützliche Kontakte zu knüpfen, die für seine zukünftigen Aktivitäten nützlich waren.

Geschäft

Die Firma Sayus, die er 1994 gründete, war ursprünglich eine Lebensmittelkette zu relativ niedrigen Preisen, die für die Armen und Senioren akzeptabel war. Das Jahr 1998 stand im Zeichen eines Netzwerks sozialer Läden, in denen Mayonnaise und Getreide aus eigener Produktion, von ihm importierter Zucker sowie Backwaren der Firma Sayus verkauft wurden. Gleichzeitig eröffnet er mehrere Großhandelslager. Bochkarev Alexander wurde 1999 für die kompetente Organisation seines Unternehmens mit dem Titel „Bester Unternehmer des Jahres“ ausgezeichnet. Auf die Frage, was ihn im Alter von 21 Jahren dazu veranlasste, ein ernstes Unternehmen zu gründen, antwortet er, dass er einfach seine Frauen - Mutter und Großmutter - beschützen wolle. Er erinnert sich bitter an die Zeit seines Lebens, als sein Vater die Familie verließ, und erinnert sich, wie schwierig es für Mutter, Sohn, Mutter und Vater war.Um seinem Vater zu beweisen, dass er sich geirrt hat, ist er so schnell gereift und hat sich im Leben ausgezeichnet. Das Wichtigste im Leben und insbesondere im Geschäftsleben ist das Ziel, nichts wird ohne es funktionieren, denkt Alexander.Bochkarev Alexander Anatolyevich

Landwirtschaft

Heute ist A. Bochkarev neben Handel und Lebensmittelproduktion auch in der Landwirtschaft tätig. Er erwarb für eine beträchtliche Menge die Staatsfarm im Bezirk Spassky des Gebiets Nischni Nowgorod, Ausrüstung, Düngemittel usw. Sein Ziel ist es, Brot anzubauen. Immerhin ist es viel billiger als das Backen aus importiertem Mehl.

Politische Aktivität

Als Bochkarev Alexander Abgeordneter wurde, entschloss er sich, die Wolga-Wjatka-Akademie für öffentliche Verwaltung unter dem Präsidenten der Russischen Föderation mit einem Abschluss in staatlicher und kommunaler Verwaltung zu betreten. Er schloss die Akademie mit Auszeichnung ab. Bei der Wahl des Gouverneurs der Region Nischni Nowgorod im Jahr 2014 war Alexander Anatolyevich Bochkarev unter den Kandidaten. "Faires Russland", das ein Mitglied seiner Partei für diese Position nominierte, hoffte natürlich auf seinen Sieg. Bei den abgegebenen Stimmen belegte er jedoch den zweiten Platz. A. Bochkarev dankte öffentlich allen Bewohnern der Region, die für ihn gestimmt hatten, und versprach, ihre Wünsche so weit wie möglich zu erfüllen. Derzeit ist er Abgeordneter der Stadtduma von Nischni Nowgorod sowie stellvertretender Vorsitzender des Vorstands der Partei Gerechtes Russland.Sayus Unternehmen

Liebhabereien

Alexander Bochkarev liebt es zu lesen. Das Buch, das er gerne immer wieder liest, ist Thais of Athens. Unter anderen Hobbys des Politikers und Unternehmers ist extreme Entspannung. Er mag Berge besteigen, Gebirgsflüsse überqueren, mit einem Fallschirm springen, angeln usw. Er liebt auch Musik und Tanz. Manchmal möchte er in einem Jugendclub sein und bis zum Morgen tanzen. Er liebt es auch zu reisen und einzukaufen. Alexander ist ein großartiger Mod, zieht es vor, Kleidung von Weltmarken zu tragen, besonders mag er dünne Models. Und um es anziehen zu können, muss man immer seine Form behalten, was er auch tut. Trotzdem isst er gerne leckeres Essen, besonders was seine Mutter kocht, und er selbst ist nicht abgeneigt, etwas Leckeres wie Stör oder Sterlingsohr zu kochen oder ein köstliches Barbecue zuzubereiten, das nicht schlechter ist als das armenische.

Sport

Training ist ein unverzichtbarer Bestandteil des Lebens von Alexander Bochkarev. Er mag es nicht lange zu schlafen, auch wenn er sehr spät eingeschlafen ist. Jeden Tag beginnt er mit einem Joggen und trainiert anschließend in seinem eigenen Fitnessstudio. Abends versucht er, im Pool zu schwimmen. Am Wochenende geht er oft in die Natur, wo er jagt, fischt, wandert und radelt. Das Äußere ist laut Alexander die Hauptkomponente des Erfolgs. Persönlich ist er immer beeindruckt, wenn ein neuer Partner aufrecht und fit aussieht, er selbst versucht immer den Eindruck einer Person zu hinterlassen, die Geschmack und finanzielle Fähigkeiten hat. Das zweite, was er bei Partnern schätzt, ist Anstand.Bochkarev Alexander Anatolyevich Biografie

Nächstenliebe

Einmal, in seiner Kindheit, als er ungefähr 7 Jahre alt war, ahnte ein Wahrsager, dass er den Alten helfen wird, wenn er erwachsen wird. Wahrscheinlich hat Alexander diese Prophezeiung seitdem in Erinnerung behalten und beschlossen, dass seine Hauptaufgabe darin bestehen sollte, älteren Menschen zu helfen. Als er genug Geld zu verdienen begann, eröffnete er soziale Läden und Kantinen, arrangierte festliche Mittag- und Abendessen für Senioren. Alexander hat wiederholt gesagt, dass es ihm ein beispielloses Vergnügen bereitet, wenn er die glücklichen und zufriedenen Gesichter alter Menschen sieht.Bochkarev Alexander Anatolyevich Biografie

Erste lieb e

Als Teenager verliebte sich Alexander ernsthaft in ihn. Sie lernten an derselben Schule. Er begleitete sie, schleppte eine Tasche hinter sich her, beleidigte niemanden, und abends hielt er in ihrem Haus Wache, um einen Blick auf sie durch die Lücke in den Fensterläden zu erhaschen. Sie waren ungefähr sieben Jahre lang Freunde, aber als er sah, wie sie sich mit einem anderen Mann küsste, war er furchtbar besorgt, vergab aber nicht und beschloss, ihn aus seinem Herzen zu werfen.

Bochkarev Alexander Anatolyevich: persönliches Leben

Aufgewachsen in einer unvollständigen Familie, träumte der zukünftige Geschäftsmann immer von einer starken Familie mit einer fürsorglichen Mutter und einem zuverlässigen Vater, mit ein paar Kindern. Er gab sogar zu, dass er immer noch nur diejenigen beneiden kann, die eine echte Familie haben. Er heiratete zum ersten Mal im Alter von 25 Jahren, als er bereits alles hatte: ein Auto und ein Haus, er konnte es sich leisten, in den besten Resorts zu entspannen. Das Mädchen wählte einen bescheidenen, ruhigen Dorfbewohner. Sie war 18 Jahre alt. Sie studierte im Lower. Doch aus dem Reichtum, der plötzlich auf sie fiel, "ging das Dach." Sie brach die Schule ab und wollte den ganzen Tag in Friseursalons, Einkaufszentren, Abenden in Restaurants, Clubs und Diskotheken verbringen. Aus diesem Grund kam es in der jungen Familie zu Konflikten. Außerdem wollte sie nicht verstehen, dass ihr Ehemann verweilen könnte bei der Arbeit. In der Familie brachen jeden Tag Streitigkeiten aus, und bald brach die Ehe auseinander.

Danach hat Alexander Bochkarev es nicht eilig zu heiraten, obwohl er als einer der beneidenswertesten Junggesellen gilt. Er hat Angst, dass die Mädchen in ihm von seinem Reichtum angezogen werden, und er möchte echte und aufrichtige Liebe. Was tun, weil Nischni Nowgorod ihn vom Sehen her kennt? Bochkarev hat derzeit zwei Kinder - einen Sohn und eine Tochter, sie stammen von verschiedenen Müttern. Er lehnt sie jedoch nicht ab und kümmert sich darum. Er spricht besonders herzlich über seine Tochter. Er erzählte mir, wie er sie nach dem Krankenhaus gebadet und wie er sie spazieren gefahren hat.Bochkarev Alexander Anatolyevich Fair Russia

Freunde

A. Bochkarev war schon immer mit Menschen befreundet, die älter als er waren. Wahrscheinlich fehlte ihm sein Vater immer, und so zog es ihn zu den Ältesten. In der Armee liebten ihn hochrangige Offiziere, dasselbe geschah, als er einen Job als Student bekam. Und der Chef, seine Partner und Freunde sympathisierten mit dem jungen Mann. Er betrachtet Juri Isaakowitsch Lebedew als seinen besten Freund. Er ist ihm dankbar für seine Hilfe und Unterstützung, er ist ein sehr weiser Führer und anständiger Mensch. Dies ist der beste Bürgermeister, und Nischni Nowgorod sollte stolz auf ihn sein. Sergey Voronov ist auch der beste seiner Freunde. Er nennt ihn seinen Bruder, weil er keine Brüder hatte und es ist so schön zu wissen, dass jemand hinter dir ist.

Religion, Glaube

Alexander hält sich für einen Gläubigen. Er ist ein Altgläubiger. Der Glaube an ihn wurde von seiner Großmutter gelegt, die einen großen Einfluss auf den Jungen hatte. Abends brachte die Großmutter Sascha das Beten bei, und nach dem Klang ihrer Stimme fiel er in einen Traum. Seine Großmutter hat ihn auch gelehrt, immer ehrlich zu sein, denn eine Lüge ist eine der größten Sünden. Das gleiche gilt für die Barmherzigkeit. Er kann natürlich nicht an denen vorbeigehen, die um seine Hilfe bitten, wenn das Geld nicht dazu bestimmt ist, eine Flasche Wodka zu kaufen. Deshalb entschloss er sich, kostenlose Kantinen und Friseure für die Armen zu eröffnen.Bochkarev Alexander Anatolyevich persönliches Leben

Über mich

Alexander Bochkarev glaubt, dass er eine sehr emotionale Person ist, er kann aufflammen, unhöflich sein, seine Stimme erheben. Außerdem ist er sehr stur und stur, und das liegt daran, dass er im Sternzeichen Steinbock geboren wurde. Aber er hält sich für einen sehr fürsorglichen Vater. Um seiner Tochter willen hat er sogar mit dem Rauchen aufgehört, trinkt auch nicht gern, außer an sehr lustigen und bedeutenden Dates, und selbst dann Champagner oder Bier.


Geschäft

Erfolgsgeschichten

Ausstattung