Überschriften
...

Blutspende in Moskau für Geld: Adressen, Besonderheiten des Verfahrens. Wie man in Moskau ein Spender wird (für Geld)

Die Blutspende in Moskau für Geld (Adressen auf der Liste) wird seit langem in der Medizin praktiziert. Um interessierte Menschen anzulocken, wird heute Werbung in medizinischen Einrichtungen aktiv eingesetzt, manchmal sind lokale Fernsehsender und Printmedien involviert. Sie berichten oft, wo in Moskau Blut für Geld zu spenden. Die Idee in Studentenorganisationen treibt eifrig voran, um Studenten anzulocken.

Jemandes Blut, das heute gespendet wird, wird dazu beitragen, ein menschliches Leben zu retten, und das Leben des Spenders wird sein Leben verlängern.

Für einige Menschen ist die Blutspende in Moskau für Geld (Adressen etwas niedriger) eine ständige Gewohnheit. Viele ergeben sich aus ideologischen Gründen ohne materiellen Ausgleich.

Einige Menschen wurden durch ein solches Unglück der Angehörigen veranlasst. Einmal Blut gespendet, möglicherweise kostenlos, kommen sie zum zweiten, dritten Mal und werden ständige Aktivisten. Sie selbst fangen an zu suchen, wo in Moskau Blut für Geld gespendet werden kann.

Viele der regelmäßigen Spender von Ordensleuten, die dazu durch die Kirche gekommen sind. Im Zentrum ihrer Motivation steht der Ruf "Hilf deinem Nachbarn".

Blutspende in Moskau für Adressgeld

Eines ist sicher: Bis die Medizin herausgefunden hat, wie echtes menschliches Blut ersetzt werden kann. Stellen Sie daher sicher, dass das heute eingereichte biologische Material morgen ein Menschenleben retten kann. Aber kann jemand kommen, um in Moskau Blut für Geld zu spenden? Die Adressen der Transfusionsstationen finden Sie, indem Sie den Artikel bis zum Ende lesen. Dies wird Ihnen helfen, den Ort zu bestimmen.

Wie werde ich Blutspender (Moskau)

Theoretisch ist ein Spender, der 18 Jahre alt und gesund ist, für die Blutentnahme geeignet. Praktisch - alles ist etwas komplizierter.

Eine Person kann in Moskau nicht für Geld zur Blutspende gehen (die Adressen der Blutstationen sind in der Liste aufgeführt), wenn sie Medikamente einnimmt. Das heißt, er mag körperlich gesund sein, leidet aber an Schlafstörungen und nimmt nachts und tagsüber Schlaftabletten - Energie. Oder nehmen Sie Beruhigungsmittel. Warum nicht Da die Medikamente in den Blutkreislauf des Spenders gelangen und der Empfänger möglicherweise allergisch auf diese Medikamente reagiert, kann dies zum Tod führen.

wo in Moskau Blut für Geld zu spenden

In diesem Fall gibt es absolute und relative Anhaltspunkte für ein dauerhaftes oder vorübergehendes Verbot der Blutspende.

Folgende Erkrankungen gehören zu den absoluten (dauerhaften) Indikationen:

  • onkologisch;
  • alle Arten von Hepatitis;
  • alles sexuell übertragen;
  • HIV
  • Psoriasis
  • Drogensucht und Alkoholismus;
  • mit Seh- und Hörproblemen.

Relative, dh vorübergehende Indikationen umfassen die folgenden Faktoren:

  • Eine Virusinfektion wie Grippe, Ruhr und viele andere. andere Chirurgie. In diesem Fall wird das Verbot für sechs Monate nach der Operation verhängt.
  • Tätowierungen auf der Haut gelangen als Teil der Tinte durch die Gefäße in die Blutbahn. Der Körper braucht Zeit, um sich zu klären. Dies schließt auch ein kürzlich durchgeführtes Piercing ein, da die Gefahr besteht, dass bei einer Infektion Blut abgenommen wird.
  • Es ist unwahrscheinlich, dass Fans von kalorienarmen Diäten und Fettverbrennungskomplexen Blut spenden dürfen.
  • Wenn das Spendergewicht weniger als 50 kg beträgt.
  • Wenn das Intervall zwischen den Blutentnahmen nicht eingehalten wird.
  • Während der Schwangerschaft und Fütterung.

Grundregeln

Unerfahrene Spender schlagen fälschlicherweise vor, dass Sie jeden Monat und in Litern Blut spenden können. Tatsächlich kann sich der Körper nicht so schnell selbst erneuern, so dass Sie dies nicht mehr als einmal in 2 Monaten tun können, nicht mehr als 450 ml pro Spende.

Die Anordnung des Zauns ist gesetzlich geregelt und es ist unwahrscheinlich, dass medizinische Einrichtungen dagegen verstoßen, da alle Spender in einer Datenbank erfasst sind.

Bei der ersten Blutentnahme dürfen sie nicht mehr als 200 ml benötigen, um Ihre Gesundheit nach dem Eingriff zu überprüfen.Wenn die Spende erfolgreich ist, fühlen Sie sich nicht schlecht und müssen kein flüssiges Ammoniak abpumpen. Ab der zweiten Spende können sie bis zu 450 ml ± 10% aufnehmen, während ab der ersten Spende 20 bis 40 ml Blut zur Analyse entnommen werden. Insgesamt werden 385 bis 535 ml für 1 Spende erhalten.

Beim Spenden von Plasma sollte das Volumen 600 ml nicht überschreiten. Plasma spenden ist 1 Mal in 10 Tagen erlaubt, jedoch nicht mehr als 12 Liter pro Jahr. Die Blutspende kann bei Frauen 4-mal im Jahr und bei Männern 5-mal durchgeführt werden.

Zwischen der Blut- und Plasmaspende muss eine gewisse Zeit vergehen.

Vorteile der Spende

Nach dem Eingriff beginnt das Knochenmark, neue Zellen zu produzieren. Junges Blut trägt zu einer höheren Immunität, Wohlbefinden, Vorbeugung von Krebs und Verjüngung des Körpers bei. Es wird angenommen, dass der Spender im Durchschnitt 5 Jahre länger lebt, wenn er nicht alkohol- und rauchabhängig ist.

Zur Prophylaxe hilft die Blutspende bei folgenden Erkrankungen:

  • Thrombophlebitis;
  • ischämisches und kardiovaskuläres System;
  • Leber
  • Arteriosklerose.

wie man ein Blutspender Moskau wird

Es wirkt sich positiv auf die Milz aus, da es entlastet wird. Der Blutdruck normalisiert sich entsprechend, und das Risiko, an einem Herzinfarkt zu sterben, sinkt. Deutlich reduziertes Blutcholesterin.

Beschwerden

Bei den ersten Eingriffen werden Schwindel und Schwäche festgestellt. Der Körper ist es noch nicht gewohnt, unter Bedingungen des Blutverlusts zu arbeiten, daher reagiert er auf diese Weise. Bei regelmäßigen Spenden fühlen sich die Spender wie gewohnt.

Zahlungen an Spender Bezahlte Spende Moskau

Bei manchen kann es jedoch vorkommen, dass am ersten Arbeitstag Schwäche und Schwindel auftreten, wenn eine Person hart arbeitet. Aus diesem Grund sieht das Arbeitsgesetz einen freien Tag am Tag der Spende vor.

Zahlungen an Spender: bezahlte Spende (Moskau)

Eine bezahlte Spende findet statt, wenn freie Kandidaten fehlen. Wenn zum Beispiel für einen bestimmten Zeitraum genügend freie Spender vorhanden sind, sind die Zahler nicht beteiligt.

Allerdings ist die Statistik der freien Spender nicht in allen Regionen erfreulich, weshalb bezahlte Freiwillige beteiligt sind. Die Höhe der Zahlung richtet sich in jeder Region nach den Lebenshaltungskosten und dem Defizit. In Moskau kostet eine Blutspende von mindestens 450 ml im Jahr 2016 3.000 Rubel.

wo man für adressgeld moskau blut spenden kann

Bezahlte Spender haben keinen Anspruch auf 2 arbeitsfreie Tage nach dem Arbeitsgesetzbuch, auf Lebensmittel- oder Bargeldentschädigung für Lebensmittel und sie nehmen nicht an dem staatlichen Programm „Honorary Donor of Russia“ mit einer jährlichen Zahlung der materiellen Entschädigung teil. Sie haben auch nicht die Möglichkeit, Vorzugskarten für das Sanatorium zu erhalten.

Kostenlose Spende

Kostenlose Spende hat ihre Vorteile.

Gespendetes Blut garantiert dem Spender:

  • Kostenlose Mahlzeiten oder Entschädigung für Mahlzeiten in Höhe von 5% der Lebenshaltungskosten in der Region. So wird zum Beispiel für Moskau für das Jahr 2016 diese Entschädigung 750 Rubel betragen.
  • 2 arbeitsfreie Tage, von denen einer auf den Tag der Blutspende fällt und der zweite an ein anderes Wochenende gebunden werden kann oder abreisen kann.
  • Vorzugsticket für ein Sanatorium.
  • Honorary Donors of Russia erhalten einmal im Jahr eine Geldindexierung in Höhe von 12.373 Rubel. Sie können kostenlos mit dem Land- und U-Bahn-Verkehr in ihrer Stadt reisen.

Um ein „Ehrenspender Russlands“ zu werden und eine jährliche Zulage des Staates zu erhalten, müssen Sie 40-mal Blut und Plasma - 60-mal Blut spenden. Bezahlte Spender nehmen nicht an der Erlangung dieses Titels teil, sie können keine jährliche Zulage und keine Freifahrt beantragen.

Blutspende Vorbereitung

Bevor Sie herausfinden, wo Sie Blut für Geld spenden können (Moskau bietet eine große Anzahl von Adressen), müssen Sie Standardinformationen einholen.

Vor dem Eingriff müssen Sie gut schlafen. In keinem Fall sollten Sie beispielsweise nachher Blut spenden Nachtschicht bei der Arbeit. Die Wahrscheinlichkeit, das Bewusstsein zu verlieren, ist in diesem Fall sehr hoch.

Es ist verboten, am Vortag Alkohol zu trinken.Es ist ratsam, alkoholische Getränke nicht innerhalb von 2 Tagen einzunehmen, sondern nur in kleinen Mengen. Andernfalls müssen Sie warten, bis der Körper von der Aufspaltung des Alkohols gereinigt ist, andernfalls müssen die Ärzte dieses Blut entsorgen.

Am Tag des Eingriffs können Sie keinen Tee und Kaffee trinken, aber Sie müssen viel Flüssigkeit trinken, vorzugsweise rot (Fruchtgetränke, Säfte) oder sauberes Wasser.

Das Frühstück sollte leicht sein.

Bevor Sie zum ersten Mal Blut spenden, werden Sie gebeten, Dokumente auszufüllen, in denen Sie wahrheitsgemäße Angaben zu Ihrer Person und Ihren Krankheiten machen müssen. Lassen Sie sich untersuchen, testen. Frauen müssen zusätzlich einen Frauenarzt aufsuchen.

Seltene Blutgruppen

1 und 4 negative Blutgruppen waren und sind Mangelware. Wenn Sie einen von ihnen besitzen - wissen Sie: Die Empfänger brauchen Sie!

Wo kann ich in Moskau Blut für Geld spenden? Hier ist die versprochene Liste der Adressen von Bluttransfusionsstationen:

  1. Metallurgen, 37a.
  2. Schepkina, 61/2 k8.
  3. Neue Zykovsky-Passage, 4a.
  4. Baku, 31.
  5. Polikarpova, 14 k2.
  6. Schukinskaya, 6 k2.
  7. Rublevskoe Autobahn, 135.
  8. Baku, d.26.
  9. Lenskaya, d.15.
  10. Infanterie, 3.
  11. Priorova, 10.

Wo sonst kann ich in Moskau Blut für Geld spenden? Suchen Sie eine mobile Bluttransfusionsstation.


Geschäft

Erfolgsgeschichten

Ausstattung