Überschriften
...

Screening: Vorgehensweise

Bevor eine Entscheidung getroffen wird, ein Strafverfahren einzuleiten oder zu verweigern, wie erforderlich Artikel 144-145 Strafprozessordnung, Strafverfolgungsbehörden führen eine vorläufige Untersuchung einer Erklärung oder Meldung einer Straftat durch. Dies ist notwendig, um festzustellen, ob der Corpus Delicti tatsächlich vorhanden ist. Als nächstes betrachten wir detaillierter, wie die Überprüfung vor der Untersuchung abläuft.

Allgemeine Informationen

Die Durchführung einer Voruntersuchung wird als äußerst wichtige Phase des Strafverfahrens angesehen. Ab diesem Zeitpunkt beginnen praktisch alle Aktivitäten der Strafverfolgungsbehörden zur Aufdeckung, Unterdrückung und Verhütung von Straftaten. Diese Phase steht im Zusammenhang mit den Anforderungen des Bundesgesetzes über die operative Suche.

Die Aufgaben

Voruntersuchungen, die auf drei, zehn und dreißig Tage begrenzt sind, werden von Strafverfolgungsbehörden durchgeführt, um Anzeichen für eine Straftat oder das Fehlen von Corpus Delicti festzustellen. Zu diesem Zeitpunkt eine Befragung von Zeugen. Das Material der Voruntersuchung (Protokolle, Dokumente und andere Papiere) ist laut CPC nicht prozessual nachweisbar. Trotzdem wird es später ein integraler Bestandteil der Strafsache. Durch eine anschließende Prüfung können Sie den Zusammenhang zwischen den Handlungen einer Person und den daraus resultierenden Konsequenzen feststellen. Material vor der Untersuchung

Grundlegende Anforderungen

Die nachträgliche Überprüfung erfolgt nach den Regeln des Art. 144 Strafprozessordnung. Während der Veranstaltung müssen die Untersuchungsstelle, der Vernehmungsbeamte und der Leiter der befugten Abteilung die Nachricht über die bevorstehende oder bereits begangene Straftat annehmen und deren Zuverlässigkeit feststellen. Eine Entscheidung über weitere Maßnahmen sollte innerhalb von 72 Stunden nach Eingang des Antrags getroffen werden.

Gründe

Die anschließende Überprüfung erfolgt durch:

  • Das Geständnis.
  • Meldung oder Anzeige einer Straftat.
  • Die Ergebnisse eines anderen Ereignisses gesetzlich vorgeschrieben.

Nach Abschluss der Voruntersuchung wird eine der folgenden Entscheidungen getroffen:

  1. Öffnen Sie ein Strafverfahren.
  2. Senden Sie eine Nachricht unter der Gerichtsbarkeit.
  3. Verweigere die Produktion.

Überprüfung vor der Untersuchung

Mitarbeiteranmeldeinformationen

Während der Veranstaltungen haben die Beamten das Recht:

  • Einweisung in die Materialien der Voruntersuchung.
  • Probensammlung für eine Vergleichsstudie.
  • Ernennung der Forensik.
  • Forschungsergebnisse einholen.
  • Unabhängige Überprüfung des Ortes von Ereignissen, Dokumenten und Gegenständen.
  • Einbeziehung spezialisierter Spezialisten in die Untersuchung.
  • Anweisung an die Untersuchungsstelle, operative Ermittlungsmaßnahmen durchzuführen.

Rechte von Personen

Jeder, der an der Ausarbeitung von Verfahrensmaßnahmen beteiligt ist, verfügt über bestimmte rechtliche Fähigkeiten. Insbesondere können sie ihre Rechte in einem Bereich ausüben, in dem ihre Interessen beeinträchtigt sein könnten. Dies betrifft die Möglichkeit, Rechtsbeistand in Anspruch zu nehmen, Aussagen gegen Angehörige oder sich selbst zu verweigern. Die Veranstaltungsteilnehmer können auch gegen das Verhalten des Ermittlers (Untätigkeit oder Handlung) Widerspruch einlegen. Untersuchungsorgane und andere befugte Personen. Dieses Recht wird von ch festgelegt. 16 Strafprozessordnung. Fristen vor der Untersuchung

Verantwortlichkeiten der Teilnehmer

Von Art. 161 Strafprozessordnung, alle an der Voruntersuchung beteiligten Personen werden vor der Geheimhaltung von Produktionsinformationen gewarnt. Nach Erhalt der Nachricht ist ggf. die Sicherheit der Teilnehmer gewährleistet. Der Schutz von Zeugen und anderen Personen erfolgt nach festgelegten Regeln.

Zusätzliche Aktivitäten

Alle während des Audits erhaltenen Daten können unter den in Art. 89 und 75 der Strafprozessordnung. Erhält die Verteidigung oder das Opfer einen Antrag auf ergänzende Maßnahmen oder eine erneute Prüfung, muss dieser auch nach Einleitung des Verfahrens erfüllt sein.

Medienberichte

Solche Aussagen werden von der Ermittlungsstelle im Auftrag der Staatsanwaltschaft geprüft. Die Medienredaktion ist verpflichtet, auf erstes Anfordern alle ihr zur Verfügung gestellten Daten zur Verfügung zu stellen, sofern die Quelle keine Angaben unter der Bedingung der Anonymität gemacht hat. Materialien, Dokumente, Fotos und Informationen über die Person, die die Straftat gemeldet hat, können geltend gemacht werden. Überprüfung eines Antrags vor der Untersuchung

Nachrichtenannahme

Bei der Bewerbung erhält die Person das entsprechende Dokument. Es enthält Uhrzeit und Datum sowie Informationen zu der Person, die die Nachricht erhalten hat. Nach Art. 125 und 124 der CPC, hat der Antragsteller das Recht, gegen das Verhalten des Beamten Einspruch In Art. 318 Es wurden Regeln aufgestellt, nach denen ein Richter eine Nachricht eines Opfers oder seines Vertreters prüfen soll. Die zur Voruntersuchung befugten Stellen unterrichten den Antragsteller nach den gesetzlichen Vorschriften. Außerdem wird dem Bürger die Berufungsordnung der Entscheidung über die Nachricht erläutert.

Opferstatus

Es wird von einer Person erworben, die eine Straftat gemeldet hat oder deren Interessen und Rechte verletzt wurden, nachdem das Strafverfahren eingeleitet und eine Entscheidung getroffen wurde. Von diesem Moment an hat ein Bürger die entsprechenden Pflichten und Rechte, die in den Artikeln 42-45 vorgesehen sind. Voruntersuchungsverfahren

Sonstige Angaben

Für das Opfer beginnt die Phase der Voruntersuchung entweder mit dem Einreichen eines Antrags auf Einleitung eines Verfahrens oder mit der Begehung rechtswidriger Handlungen gegen ihn. Die Nachricht drückt die Reaktion des Bürgers auf das Verhalten aus, das seine Interessen und Rechte durch unbekannte Personen oder den Verdächtigen beeinträchtigt hat. Von besonderer Bedeutung ist in diesem Stadium die rechtlich korrekte Darstellung aller Umstände des Ereignisses, eine Beschreibung der Zeichen, Handlungen. Das Opfer befindet sich in der Regel in einem unruhigen Zustand. Wenn Sie die Umstände des Geschehens darlegen, sollten Sie sich zuerst beruhigen und versuchen, sich an die Details des Vorfalls zu erinnern. Es ist ratsam, sich so schnell wie möglich an die Polizei zu wenden. Es ist wahrscheinlich, dass es bei einer Verfolgung möglich sein wird, die Übertreter festzunehmen.

In der Praxis ist es nicht immer möglich, sofort zu melden, was passiert ist. In jedem Fall müssen Sie versuchen, sich so viele Details wie möglich zu merken. Wenn Sie es geschafft haben, das Gesicht des Täters zu erkennen, sollten Sie alle seine Merkmale angeben. Die Tatsachenfeststellung erfolgt am besten in chronologischer Reihenfolge. Sie müssen mit Zeit, Ort und Route beginnen. Wenn die Übertreter dem Opfer etwas sagten, sollten Sie versuchen, ihre Worte so genau wie möglich wiederzugeben. Sie müssen auch den Zeitpunkt angeben, zu dem der Angriff ausgeführt wurde. Einweisung in die Unterlagen der Voruntersuchung

Abschließend

Es ist schwer zu übertreiben, welche Bedeutung die Überprüfung vor dem Prozess für die Strafverfolgung und die Justizbehörden hat. In diesem Stadium werden primäre Informationen über das Ereignis gebildet und dann gebildet. Alle erhaltenen Informationen werden anschließend für die Untersuchung verwendet. Diese Daten haben eine bestimmte Verfahrensform. Alle Informationen haben einen Beweiswert, der es ermöglicht, die kriminelle Aktivität des Täters zu identifizieren, zu unterdrücken und ihn für das, was er getan hat, zur Verantwortung zu ziehen. Infolgedessen hängt der weitere Fortschritt des Falls davon ab, wie die erhaltenen Informationen und Umstände während des Audits verarbeitet und analysiert werden. Strafverfolgungsbehörden wiederum müssen angemessen auf die Meldung eines Verbrechens oder seiner Bedrohung reagieren.Die Mitarbeiter sollten auf den Bürger und die von ihm bereitgestellten Informationen achten. Das umfassendste Bild erhalten Sie, wenn Sie dem Opfer Fragen zu den Umständen des Vorfalls stellen. Je mehr Daten erhoben werden, desto einfacher ist es, anschließend die Identität des Täters festzustellen und zu finden.


Geschäft

Erfolgsgeschichten

Ausstattung