Überschriften
...

Wie baut man ein Geschäft mit Gewürzen auf? So eröffnen Sie ein Gewürz- und Gewürzlager: Notwendige Ausrüstung, Kosten und SES-Anforderungen

Gewürzgeschäft

Früher galten Gewürze und Gewürze als so teurer und seltener Luxus, dass sie zur Zahlung oder zum Umtausch verwendet wurden. Natürlich ist ihr Wert heute nicht so hoch. Ein Gewürzgeschäft kann jedoch wirklich lukrativ sein. Aus diesem Grund interessieren sich viele unerfahrene Geschäftsleute für Fragen, welche Dokumente für die Eröffnung eines Outlets erforderlich sind und welche Besonderheiten bei solchen Verkäufen zu beachten sind.

Ist das Gewürzgeschäft rentabel?

Vor einigen Jahrzehnten wurde das Gewürzspektrum in der Küche der Wirtin auf Salz und Pfeffer reduziert. In den postsowjetischen Ländern hat der Wissensstand über Gewürze heute erheblich zugenommen. Sie werden fast überall eingesetzt.

In der Tat öffnen in großen und kleinen Städten ständig Sushi-Bars und andere Lokale, die orientalische Gerichte anbieten. Darüber hinaus werden eine Vielzahl von kulinarischen Programmen und Shows im Fernsehen ausgestrahlt, die alle Geheimnisse berühmter Köche der östlichen, mediterranen und europäischen Küche enthüllen.

Und wenn sich die Einwohner einiger Länder ihren täglichen Tisch nicht ohne Gewürze vorstellen, dann beginnt bei uns ihre Beliebtheit erst zu wachsen. Deshalb kann das Gewürzgeschäft wirklich rentabel werden. Studien zufolge liegt die Rentabilität bei 100%. Sie brauchen nur ein kleines Startkapital und den richtigen Ansatz, um Ihr eigenes Unternehmen zu gründen und zu entwickeln.

Welche Dokumente werden benötigt, um ein Geschäft zu eröffnen?

Wenn Sie ein Gewürz- und Gewürzgeschäft eröffnen möchten, interessieren Sie sich natürlich in erster Linie für ein Paket offizieller Dokumente.

Zuerst müssen Sie sich beim Steuerdienst registrieren lassen. Sie können sich als Einzelunternehmer registrieren lassen oder eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung gründen (dies ist von Vorteil, wenn Sie mit großen Unternehmen zusammenarbeiten, neue Verkaufsstellen eröffnen oder nicht der einzige Eigentümer des Geschäfts sind).

Eine Verkaufslizenz ist in diesem Fall nicht erforderlich. Um mit dem Handel beginnen zu können, benötigen Sie eine Genehmigung der Sanitär- und Epidemiologiestation (Prüfung der Räumlichkeiten und Lagerbedingungen der Produkte).

Wo kann man ein Zimmer mieten?

Natürlich ist der Standort Ihres Unternehmens von großer Bedeutung. Gewürze und Gewürze - das kaufen die Menschen meistens mit Lebensmitteln. Daher ist die beste Option für den Standort des Geschäfts ein Einkaufszentrum oder ein Supermarkt, in dem Käufer auf dem Weg zu Ihnen kommen können.

Darüber hinaus können Sie ein Zimmer in der Nähe der gleichen Supermärkte oder Einkaufszentren mieten. Es ist von Vorteil, ein Geschäft auf dem Markt oder in der Nähe eines großen Lebensmittelladens zu eröffnen.

Gewürz- und Gewürzladen: Wie macht man das?

Wenn Sie bereits ein Zimmer gemietet haben, interessiert Sie wahrscheinlich die Frage, wie Sie es einrichten sollen. Vergessen Sie nicht, dass köstliches Essen in der Regel mit Komfort verbunden ist. Tun Sie also alles, um eine ruhige, entspannte Atmosphäre für die Kunden zu schaffen. Und da die meisten Leute würzige Gerüche mit dem Osten in Verbindung bringen, können Sie dem Design eine passende Farbe hinzufügen.

Gewürz- und Gewürzladen

Sorgen Sie für eine optimale Beleuchtung, schmücken Sie die Wände mit Fotos von Gewürzen und Pflanzen, stellen Sie mehrere Töpfe mit Pflanzen in den Raum.Sie können mehrere Stände arrangieren, indem Sie Informationen zu den beliebtesten Gewürzen auf den Ständen veröffentlichen, diese nach Ländern gruppieren oder die Gerichte beschreiben, für deren Zubereitung sie verwendet werden.

Vergessen Sie nicht, welche Regale und Gestelle Sie unbedingt benötigen, um die Waren auszustellen. Es ist kein Geheimnis, dass auf den östlichen Märkten Gewürze in offenen Schalen verkauft werden. Natürlich können Sie mehrere dieser Fächer platzieren, damit die Kunden den zukünftigen Einkauf besser sehen oder riechen können. Aber diese Gewürze werden schnell erodieren.

Der Großteil der Ware sollte in hermetisch verschlossenen Gläsern oder Plastikbehältern gelagert werden - dies erhöht die Haltbarkeit auf fast zwei Jahre. Sie können zusätzliche Ausrüstung kaufen, zum Beispiel zum Mahlen von Erbsen, Paprika usw.

In den meisten Fällen werden Gewürze in Plastiktüten zu 5-10 Gramm verkauft - dies ist eine Standardportion. Sie können Kunden aber auch den Kauf einer geringeren Menge anbieten, insbesondere in Fällen, in denen sie noch nie eine solche Würzmischung verwendet haben. Dies wird dazu beitragen, eine vertrauensvolle und herzliche Beziehung zu Kunden aufzubauen. Vergessen Sie jedoch nicht, dass Sie in diesem Fall auch ultrapräzise Skalen benötigen.

Woher bekommt man die Ware und wie verkauft man sie?

Tatsächlich gibt es in Ihrer Stadt oder Region höchstwahrscheinlich einen Großhandelslieferanten für Gewürze - es ist praktisch, bei solchen Unternehmen einzukaufen, da sie ausgezeichnete Handelsbeziehungen zu den Herstellungsländern unterhalten und es Dokumente gibt, die die Qualität der Waren bestätigen. Übrigens können einige Gewürze unabhängig voneinander angebaut werden - dies benötigt nicht viel Platz, auch normale Töpfe für Zierpflanzen sind geeignet. Natürlich wird es viel länger dauern.

Wenn Sie daran interessiert sind, einen Gewürz- und Gewürzladen zu eröffnen, sollten Sie wissen, dass der Gewinn in erster Linie davon abhängt, wie sehr Kunden Ihren Laden mögen. Sie und alle Mitarbeiter (falls vorhanden) sollten alles über ihr Produkt wissen: in welchem ​​Land sie es anbauen, welche Gerichte zum Kochen verwendet werden, wie man es richtig lagert usw. Und Sie sollten diese Informationen mit den Kunden teilen.

Gewürzladen

Übrigens, wenn es um Gerichte geht, können Sie eine Person einstellen, die mit ihren eigenen Händen verschiedene Gewürzmischungen macht. Wenn der berühmte Koch von einem mysteriösen Geheimnis des Kochens spricht, dann meint er in den meisten Fällen genau eine einzigartige Kombination von Gewürzen.

Versuchen Sie, Ihren Kunden einen ähnlichen Vorteil zu verschaffen. Kreieren Sie verschiedene Universalmischungen für verschiedene Arten von Fleisch, Desserts, Fisch, Salaten usw. Sie können den Service anbieten, eine einzigartige Kombination von Einzelbestellungen zu kreieren.

Es ist kein Geheimnis, dass Gewürze nicht nur einen einzigartigen Geschmack und ein einzigartiges Aroma haben, sondern auch medizinische Eigenschaften. Diese Daten sind auch eine Erkundung wert. Für Käufer wird es wahrscheinlich von Nutzen sein zu hören, dass beispielsweise Ingwer das Immunsystem positiv beeinflusst und rote Peperoni den Stoffwechsel anregt.

Sie können auch ein echtes Rezeptbuch erstellen, in dem die Zubereitung eines exotischen Gerichts und die richtige Verwendung von Gewürzen beschrieben werden. Es wird auch dazu beitragen, dass Ihr Unternehmen wächst.

Wir stellen Arbeiter ein

Wenn Sie einen kleinen Laden eröffnen und die Gelegenheit haben, viel Zeit dafür zu verwenden, können Sie natürlich zunächst selbst dort arbeiten. Aber wenn Ihr Geschäft wächst, brauchen Sie wahrscheinlich einen erfahrenen Verkäufer sowie eine Person, die Gewürze kompetent mischen kann.

Ein Gewürzgeschäft kann wirklich rentabel sein, aber nur, wenn Kunden Ihr Geschäft mögen. Natürlich wird die Qualität der Ware den Erfolg des Unternehmens bestimmen. Vergessen Sie aber nicht die höfliche Behandlung der Kunden, insbesondere wenn es in Ihrer Stadt (oder Region) Konkurrenten gibt.

wie man einen Gewürz- und Gewürzladen eröffnet

Deshalb lohnt es sich, nur aufgeschlossene und angenehme Mitarbeiter zu akzeptieren. Darüber hinaus sollte jeder Verkäufer alle verfügbaren Informationen zu einer bestimmten Art von Gewürzen kennen, damit der Käufer eine Entscheidung treffen kann.

Wenn Sie nicht alleine Buch führen möchten, sollten Sie einen Buchhalter einstellen (nicht unbedingt Vollzeit).

Ein paar Ideen für zusätzliches Einkommen

Der Verkauf von Gewürzen als Geschäft kann sehr profitabel sein. Aber mit einigen Coups wird Ihr Geschäft rentabler.

Sie können nicht nur Gewürze verkaufen. Mit der Zeit sollte die Produktpalette deutlich erweitert werden. Beispielsweise können Kunden in Ihrem Geschäft nicht nur Gewürze, sondern auch Heilkräuter kaufen. Wenn getrocknete Pflanzen unter optimalen Bedingungen gelagert werden, können sie für eine lange Zeit geeignet bleiben. Und im Sommer kann man frische Kräuter verkaufen, zum Beispiel Basilikum, Dill, Petersilie, Spinat. Ein solcher Handel ist möglicherweise nicht sehr rentabel, da es sich um ein schnell verderbliches Produkt handelt. Hier müssen Sie sich also die Situation ansehen.

Eine weitere Idee zur Erweiterung des Sortiments sind Pflanzenöle. Beispielsweise sind Weizenkeimöl, Traubenkernöl und Leinöl wahrscheinlich erfolgreich.

Gewürze als Geschäft verkaufen

Wenn Ihr Geschäft wächst, können Sie in Ihrem Geschäft in einer kleinen Ecke verschiedene Teesorten verkaufen. Hier haben Kunden die Möglichkeit, das Produkt zu bewerten und das Aroma zu genießen.

Werbung ist der Motor des Fortschritts

Laut Statistik kann hochspezialisierter Handel das rentabelste Geschäft werden, aber nur mit dem richtigen Ansatz. Wie bereits erwähnt, ist die Qualität von Waren und Dienstleistungen obligatorisch. Käufer können aber auch durch Werbung angelockt werden. Vergessen Sie deshalb nicht das schöne Schild, die Flyer und eventuell die Website.

Von Zeit zu Zeit organisieren Werbeaktionen, Verkäufe. Es sind verschiedene kostenlose Verkostungen beliebt, bei denen Kunden angeboten werden, das Gericht zu probieren. Anschließend möchten sie wahrscheinlich das Rezept herausfinden und die erforderlichen Gewürze bei Ihnen kaufen. Und natürlich wird Ihr Geschäft populärer, wenn Sie Kundenrabatte anbieten.


Geschäft

Erfolgsgeschichten

Ausstattung