Überschriften

Ein streunender Hund kommt zu einer Frau zum Essen und bringt ihr immer ein Geschenk

Hunde sind erstaunliche Wesen. Dies sind nicht nur süße Haustiere, sondern auch treue Freunde. Die meisten Hundebesitzer sind sich einig, dass ihre Haustiere die schlechte Angewohnheit haben, beim Anblick des Futters zu springen. Selbst wenn sie nur gegessen haben, werden sie jammern und sich jeder Person schmeicheln, die Essen in ihren Händen hat.

Viele Hundebesitzer werden sich an mindestens einen Fall erinnern können, in dem sich ihr Haustier mutig genug gefühlt hat, um Nahrung vom Teller seines Herrn zu stehlen. Offensichtlich können Hunde etwas verrückt werden, wenn es um Futter geht. In diesem Fall vergessen sie gute Manieren. Allerdings sind nicht alle Hunde so zügellos.

Nettes Mädchen und ihre Haustiere

Ich möchte Ihnen einen Fall erzählen, der mit Oravan Kaela-iat passiert ist. Das Mädchen füttert zeitlebens streunende Hunde in ihrem Wohngebiet. Tiere lieben sie für ihre Großzügigkeit und gute Behandlung.

Einmal passierte ein lustiger Vorfall mit Oravan. Sie fing an, den Hund zu füttern, anders als ihre Brüder in guten Manieren.

Zwei Hunde kamen um Hilfe

Einmal sah ein freundliches Mädchen vor ihrer Haustür zwei hungrige Hunde, von denen sie später Old Plus nannte. Es war eine Mutter und ein Sohn. Sie tauchten unerwartet in der Nähe des Hauses des Mädchens auf und wedelten verschlagen mit den Schwänzen. Die Tiere waren hungrig und Oravan fütterte sie, bis sie aßen und den Raum verließen. Am nächsten Tag kehrten die Hunde zurück, aber Old Plus brachte etwas mit, das das Herz des guten Oravan höher schlagen ließ. Der Hund brachte ihr aus Dankbarkeit für das leckere Essen ein Geschenk in den Mund.

Old Plus und seine guten Manieren

"Wenn er Hunger hat, kommt er immer zu mir zum Essen", schrieb Oravan auf seiner Facebook-Seite. Sie fuhr fort: „Jeden Tag erscheint der Hund mit etwas im Mund. Normalerweise ist dies ein Blatt von einem Baum, eine verwelkte Blume und manchmal ein gewöhnliches Blatt Papier. “

Ein gutes Essen - das ist nicht der einzige Wunsch von Old Plus. Er liebt es, der Erste zu sein, der ihn und seine Mutter füttert. Oravan sagt: "Bevor Sie die anderen Hunde füttern, müssen Sie den Alten Plus und seine Mutter füttern." Deshalb schenkt der Hund seiner Krankenschwester süße Geschenke.

Dank der Tatsache, dass Old Plus zuerst isst, kann er für sich und seine Mutter die besten und größten Stücke auswählen. Er isst die Füllung, und niemand stört ihn.

Das Mädchen beschloss, ihre Geschichte mit der Welt zu teilen

Oravan war sehr berührt von der Geste der Dankbarkeit des Hundes, und eines Tages beschloss sie, allen Menschen von dieser Geschichte zu erzählen. Sie hat ein Foto von Old Plus und ein Video von seiner Fütterung auf ihrer Facebook-Seite gepostet, wo sie viele Rückmeldungen von Internetnutzern erhalten hat. Die Menschen waren beeindruckt von den guten Manieren des streunenden Hundes. Fasten Oravan wurde so populär, dass es in Thailand weithin bekannt wurde. Anschließend verbreitete sich die Nachricht vom dankbaren Hund in der ganzen Welt. Internetnutzer und Hundeliebhaber waren begeistert, wie süß und vernünftig die Geste von Old Plus war. Der Beitrag des Mädchens und das dazugehörige Video wurden mehr als drei Millionen Mal angesehen!

Nicht nur dankbar, sondern auch galant

Noch bemerkenswerter ist, dass Old Plus immer darauf wartet, dass Oravan sein Geschenk nimmt und es streichelt. Erst dann isst er sein Essen. Offensichtlich möchte der Hund, dass das Mädchen von seiner Dankbarkeit und seinen zärtlichen Gefühlen für sie erfährt. Das Mädchen füttert noch den tapferen Hund und seine bereits gealterte Mutter.

Meinung des Autors

Ich habe Angst vor obdachlosen Tieren, aber der Fall von Old Plus hat meine Meinung über streunende Hunde geändert. Es stellt sich heraus, dass sie klug und freundlich sein können und dankbar dafür, was die Leute für sie tun. Natürlich sind nicht alle Hunde so. Deshalb habe ich immer noch Angst vor obdachlosen Tieren und gehe selten auf sie zu. Und doch fing ich an, Menschen zu verstehen, die gerne streunende Hunde füttern und aus Mitgefühl teilen, was sie mit ihnen haben.


Geschäft

Erfolgsgeschichten

Ausstattung