Überschriften

Jeder begann mit etwas: Was war das erste Werk berühmter Milliardäre?

Im Leben eines jeden kommt eine Zeit, in der es notwendig ist, unter dem elterlichen Flügel auf Ihrem Brot zu lassen. Es gibt eine Vielzahl von Stellenangeboten für diejenigen, die noch keine Qualifikation oder Ausbildung haben. Aber heute werden wir über die ersten Werke weltberühmter Milliardäre sprechen.

Jan Kum

Jan Kum wurde in einer einfachen Familie in Kiew, Ukraine, geboren. Nachdem er in die USA eingewandert war, half er seiner Mutter bei der Krebsbekämpfung. Der erste Platz, den er sich verdiente, war ein örtliches Lebensmittelgeschäft, in dem er den Boden fegte. Außerdem war sein Leben so, dass er das College abbrach, um für Yahoo zu arbeiten. Jetzt inspiriert die Geschichte des Mitbegründers von WhatsApp neue Unternehmer und gibt ihnen einen Schub für ihre Bemühungen.

Jack ma

Jack Ma ist ein Mann, der im Leben Pech hat. Als er an der Universität war, beschloss er, einen Nebenjob zu finden. Der erste Job könnte ein KFC-Fastfood-Restaurant sein. Aber wer hätte gedacht, dass sie ihn selbst für solch eine gewöhnliche Arbeit nicht nehmen würden? Am anstößigsten ist, dass von allen Personen, die zum Interview gekommen sind, sie nur ihn abgelehnt haben. Aber Jack war fleißig und beharrlich, was später dazu führte, dass er der Gründer und Eigentümer der Alibaba Group wurde. Eigentlich gehört dazu auch der AliExpress-Service.

Richard Branson

Richard Branson ist als Schöpfer der Virgin Group bekannt. Die Geschichte des Unternehmens begann 1970, als Branson in seiner Stadt ein Geschäft für Schallplatten und Kassetten unter dem Namen Virgin Records and Tapes eröffnete. Richard konnte sich nicht vorstellen, wie weit er gehen würde.

Warren Buffett

Vielleicht hat Warren Buffett irgendjemanden im Geschäft zum Schweigen gebracht. Derzeit beträgt das Kapital rund 82 Milliarden US-Dollar. Aber sein erstes Unterfangen war nichts anderes als die Verteilung frischer Zeitungen und Korrespondenz.

Mark Zuckerberg

Mark Zuckerberg war zum Zeitpunkt der Gründung von Facebook ein einfacher Student am College, aber er begann noch früher an seiner Zukunft zu arbeiten. In seinen Schuljahren hat Zuckerberg die Musik-App Synopse entwickelt, und viele Unternehmen, darunter auch Microsoft, zeigten Interesse daran, sie zu erfinden, und boten ihm sogar einen Job an. Aber seine Ambitionen waren noch größer und er lehnte ab!

Michael Dell

Der junge Philatelist Michael liebte Briefmarken und alles, was damit zu tun hatte. Deshalb kam ihm der Gedanke, einen Austausch für Markenliebhaber zu schaffen. Er fragte sich jedoch: Woher soll er das Geld für sein Hobby nehmen? Dann entschied er sich für einen Geschirrspüler in einem chinesischen Restaurant. Dies hinderte ihn nicht daran, ein Vermögen von 18,2 Milliarden US-Dollar zu verdienen und sein eigenes Dell-Geräteherstellerunternehmen zu gründen.

Steve Ballmer

Steve Ballmer ist weithin als Microsoft-CEO bekannt. Der Zustand dieses Mannes ist ungefähr einundzwanzig Milliarden Dollar, was gewöhnliche Sterbliche nur überraschen kann. Aber Steve hat wie alle anderen angefangen: mit kleinen Nebenjobs. Seine erste Nebenbeschäftigung war die freie Stelle als stellvertretender Geschäftsführer bei einer bekannten Bäckerei, Duncan Hines 'Moist & Easy Cakes and Brownies.

Jeff Bezos

Sie werden schockiert sein, wenn Sie erfahren, dass der Gründer von Amazon, Jeff Bezos, bei McDonalds gearbeitet hat. Dies war sein sogenannter Karrierestart. Aber wie sie sagen, "Wissen ist überall": Bezos, der damals 16 Jahre alt war, glaubt, viele der Nuancen des Geschäfts kennengelernt zu haben, wie zum Beispiel die Feinheiten von Kundenservice, Automatisierung und Preisgestaltung.

George Lucas

Es ist unglaublich schwierig, Leute zu finden, die noch nie von Star Wars gehört haben.Der Regisseur dieses wundervollen Films ist George Lucas. Sein Vermögen wird auf etwa 6-7 Milliarden Dollar geschätzt, und der große Regisseur begann mit einer völlig unscheinbaren Arbeit. Er war Assistenzprofessor an der Universität von South Carolina. Die Hauptdisziplin war Dokumentarfilm, George brachte diese Kunst den Seeleuten des Marinekorps bei.

Oleg Tinkov

Die provokative Persönlichkeit des Unternehmers ist einer Vielzahl von Menschen im postsowjetischen Raum bekannt. In seiner Jugend feilschte Oleg über Jeans, Parfums und sogar Wodka. Dann können Sie seinen Wunsch sehen, im Verkauf von Ravioli und Bier erfolgreich zu sein. Krönender Abschluss seiner unternehmerischen Tätigkeit war die Eröffnung einer digitalen Bank.


Geschäft

Erfolgsgeschichten

Ausstattung